Mit Spenden gestalten wir gemeinsam einen Sinnes- und Bibelgarten im Spitalhof Münchingen

Als Vorbild dient der Bibelgarten Pilgerheim Weitersbach

Im Juni 2021 jährt sich die Eröffnung des Spitalhofes Münchingen zum 15. Mal. Anlässlich des Jubiläums soll der obere Teil des Gartens umgestaltet und aufgewertet werden. Dieser Teil wird bereits jetzt schon aktiv von den Bewohner*innen und Mitarbeitenden genutzt. Dies auch dank des Engagements des Förderkreises, mit dessen Unterstützung vor Jahren Seniorensportgeräte und Sitzgelegenheiten dort aufgestellt werden konnten.

Den Bewohner*innen, deren Besuchern sowie den Mitarbeitenden den Garten als Sinnesgarten und "erlebbare Bibel" zu gestalten, das hat sich das Haus für das Jubiläumsjahr 2021 zum Ziel gesetzt. Pflanzen und symbolische Installationen sollen christliche Werte erlebbar machen. 

Der Garten soll zum Verweilen einladen, die Sinne anregen, den christlichen Glauben erspüren und Gemeinschaft erleben lassen. Hier im Freien können gemeinsam Andachten gefeiert werden. Hier soll auch Natur als Schöpfung erfahrbar werden.

Folgende Gartenstationen sind bereits geplant:

·         Baum der Versuchung
·         Wasserstelle „Aus welchem Brunnen stillst Du Deinen Durst nach Leben“
·         Psalm 23 "Der Herr ist mein Hirte"
·         10 Gebote
·         Hochzeit zu Kanaan
·         Bergpredigt
·         Felsengrab Nachbildung - Auferstehung
·         Verleumdung
·         Golgatha
·         Ich bin das WORT
·         Kräutergarten
·         Nachbildung von Palästina zur Zeit Jesu
·         Jesu Geburt

Die Pflanzenvielfalt eröffnet neuen Lebensraum für Tiere, Vögel, Igel, Bienen, Schmetterlinge, weitere Insekten. Diese können dann wiederum in Ruhe beobachtet werden und Erinnerungen wachrufen oder Gespräche anregen. Behindertenfreundliche Hochbeete ermöglichen den Bewohner*innen zu gärtnern, Gemüsepflänzchen zu setzen, zu pflegen und zu ernten. Daraus können im Haus leckere saisonale Gerichte entstehen.

Nicht zuletzt wird der Besinnungs- und Sinnesgarten ein Rückzugsort in Pandemiezeit sein, an dem sich Bewohner*innen mit Besuchern und Angehörigen aufhalten und Gespräche führen können.

Heimleiterin Patricia O’Rourke bittet um Spenden für das Gartenprojekt, das komplett rd. 20.000 € kosten wird und in 2021 umgesetzt werden soll. Zunächst wird ein breiter Rundweg durch den Garten entstehen, und ein Stromanschluss sowie eine Wasserleitung muss gelegt werden, damit die Pflanzen gut gedeihen können.

Auch aktive Mithilfe vieler Hände ist gefragt. In Gemeinschaft gestalten und später zu hegen und pflegen - all dies fördert bereits in der Umsetzung Begegnung und Freude. Der Spitalhof Münchingen freut sich auf engagierte Menschen und Unternehmen und viele Hände, die helfen den Jubiläumsgarten zu gestalten.